Elektrische und optische Tester

Optische Tester ermöglichen den Vergleich zwischen den Motiven der fertigen Leiterplatte und den Gerber Daten und alle Unstimmigkeiten oder Fehler anzuzeigen. Die Tester können auch zur Qualitätskontrolle der Arbeitsfilme verwendet werden.

ATG A5S[1]

Elektrische Fingertester arbeiten Auf dem Prinzip der Flying Probe. Beim Testen auf Kurzschlüsse und unterbrochene Leiterbahnen Gewähren sie das höchste Maß an Genauigkeit und Zuverlässigkeit, und zusammen mit patentierter Methode „field measurement“ auch die Geschwindigkeit. Mit „soft touch“ Testmethode können dünne und flexible Leiterplatten schon ab 0,15mm Dicke getestet werden.

Menü schließen